Ausländische Medien loben Korea Sale Festa

Ausländische Journalisten zeigen Interesse am Korea Sale Festa.

Medienvertreter aus Ungarn, Rumänien, Serbien, Peru und Botswana sowie Auslandskorrespondenten in Korea, die für den iranischen Sender Press TV, für den chinesischen Sender Phoenix New Media und für die offizielle Zeitung der chinesischen Kommunistischen Partei „People‘s Daily“ arbeiten, haben am 19. Oktober die Doota Mall in Dondgaemun besucht, um über die Schlussverkaufsaktion Korea Sale Festa zu berichten und darüber, wie sie in einem von Seouls Haupteinkaufsvierteln läuft.

 

Der Korea Sale Festa, die am 30. September mit einer K-Pop-Gala am Yeongdeongdaero Boulevard in der Nähe des COEX-Zentrums begann, wird noch bis zum 31. Oktober laufen.

 

Eine Reihe von Veranstaltungen sind für die „Must-do Week“ vom 17. bis zum 23. Oktober an Einkaufszentren im ganzen Land vorgesehen. Die Veranstalter des Korea Sale Festa werden an ausgewählte Personen Gratisgeschenke verteilen, die entweder am 21. oder 22. Oktober Bilder von einem Festivalevent in die offiziellen sozialen Netzwerke hochladen.

 

Eine Reporterin berichtet.

 

Während der „Must-eat Week“ vom 24. bis zum 31. Oktober können Besucher verschiedene koreanische Delikatessen probieren, darunter Hotteok, zuckrige Küchlein mit Sonnenblumensamen, und Tteokboggi, Reiskuchen in einer scharfen Sauce.

 

Fotos: Jeon Han

Zurück