Fotos enthüllen Schönheit koreanischer Landschaft

Dieses Foto des schneebedeckten Anapji-Teichs ist der Gewinner des diesjährigen „Korea Tourist Photo Contest“.

Schneeflocken fallen auf den See und den Palast und erzeugen eine friedliche Szenerie. Dieses Foto zeigt, wie der Schnee auf den Anapji-Teich in Gyeongju fällt, wo die königliche Familie von Silla (57 v.Chr.-935 n.Chr.) den wunderschönen Ausblick genoss und ihre künstlerische Ader kultivierte. Es ist der Gewinner des „Korea Tourism Photo Contest 2015“, der von der Korea Tourism Organization (KTO) durchgeführt wird und in diesem Jahr zum 43. Mal stattfindet.

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs waren die sogenannten fünf „K-Schlüsselwörter”: K-Food, K-Wave, K-Spirit, K-Place und K-Style. Etwa 10.000 Beiträge wurden bei dem Wettbewerb eingereicht.

„Farben des Lebens”, das den zweiten Platz in der Kategorie „Essen“ gewann, hält die dynamischen Bewegungen der Menschen auf dem Noryangjin-Fischmarkt fest.
„Farben des Lebens”, das den zweiten Platz in der Kategorie „Essen“ gewann, hält die dynamischen Bewegungen der Menschen auf dem Noryangjin-Fischmarkt fest.

In der Kategorie „Essen“ hält ein Foto die Dynamik eines Marktes und der Händler auf dem Noryangjin-Fischmarkt in Seoul fest. Das Foto mit dem Titel „Farben des Lebens“ gewann den zweiten Platz.

Die weiteren sieben Preisträger machten in erster Linie malerische Aufnahmen der koreanischen Landschaft. Zwei Träger des Silber-Preises konzentrierten sich auf die einmalige und atemberaubende Landschaft der Insel Jeju.

„Akkeundarangswi Oreum” ist ein weiteres Bild, das mit dem Silber-Preis ausgezeichnet wurde. Es fängt die Form des vulkanischen Kegels ein, als die Sonne hinter den Wolken hervorkommt. Im Jeju-Dialekt ist „Oreum“ ein winziger vulkanischer Kegel, und „akkeun“ bedeutet „klein“.

Anders als bei den Wettbewerben in vergangenen Jahren wurden im diesjährigen Wettbewerb neue Preise in den Kategorien „Ausländer“ und „Internetnutzer“ vorgestellt. Fotos, die mit den neuen Preisen ausgezeichnet wurden, zeigen ein Rapsblütenfestival und Schnee, der auf den Tempel Naejangsa in Jeongeup, Jeollabuk-do (Provinz Nord-Jeolla), fällt.

Die neun prämierten Fotos sollen dafür genutzt werden, den koreanischen Tourismus durch viele verschiedene Kanäle zu bewerben, einschließlich der Online-Fotogalerie der KTO (http://gallery.visitkorea.or.kr).

Fotos: KTO

Zurück