Genießen Sie das Schlittschuh- und Schlittenfahren im Seouler Winter!

Während sich eine Kältewelle über die gesamte Stadt Seoul ausbreitet, hält der beißend kalte Wind viele Leute im Inneren der Häuser, die sich warm einpacken und es vermeiden, nach draußen zu gehen.

Für diejenigen, die nach einer spannenden Freizeitaktivität suchen und das meiste aus dieser Jahreszeit machen wollen, gibt es in der Stadt zwei Optionen, die sie zusammen mit ihrer Familie, ihren Freunden und Lieben genießen können.

 

 

Eislaufbahn am Seoul Plaza
Eislaufbahn am Seoul Plaza

Eine Eislaufbahn hat ihre Pforten am 19. Dezember auf dem Seoul Plaza vor der Stadthalle Seoul eröffnet. Am Eröffnungstag war der Eintritt für alle frei.

Die Eislaufbahn ist jeweils von Sonntag bis Donnerstag zwischen 10.00 und 19.30 Uhr und an Freitagen und Samstagen sowie an nationalen Feiertagen von 10.00 bis 23.00 Uhr geöffnet. Die Bahn wird bis zum 8. Februar verfügbar sein.

Nutzer zahlen 1000 Won pro Stunde einschließlich der Leihgebühren für Schlittschuhe. Um die Schlittschuhbahn herum stehen auch Verkäufer, die Essbares anbieten, darunter Reiskuchen mit Chilipaste (bekannt als Tteokbokki), Fischkuchen (Eomuk) und Kimbap (ein Gericht aus Reis und verschiedenen Gemüsesorten, die in getrocknete Meeresalgen eingewickelt werden).

Rodelbahn
Rodelbahn

Die Eislaufbahn auf dem Seoul Plaza wurde am 19. Dezember um 17.30 Uhr für die Öffentlichkeit freigegeben und wird bis zum 8. Februar nächsten Jahres geöffnet sein.

Während der Öffnung der Eislaufbahn wird es eine Vielzahl an Veranstaltungen geben: Performances, Kunst- und Kunsthandwerksaktionen zum Mitmachen und anderes. Bei der Veranstaltung „Ein Gletscher ist vom Nordpol heruntergetrieben“ können die Leute „Polarbärketten“ anfertigen.

Am Weihnachtsabend erhalten Sie einen Gutschein für eine Stunde kostenloses Schlittschuhlaufen, wenn Sie altes Spielzeug und Kinderbücher spenden.

 

Buntes Treiben an der Rodelbahn
Buntes Treiben an der Rodelbahn

Die Stadtverwaltung Seoul stellt die Eislaufbahn auf dem Seoul Plaza seit Dezember 2004 jeden Winter zur Verfügung.

Wenn Schlittschuhlaufen nicht Ihre Sache ist, warum greifen Sie nicht nach einem Plastikschlitten und fahren in der Nähe des Flusses Hangang einen Hügel herunter?

Die Rodelbahn am Ttukseom Hangang Park ist seit dem 18. Dezember zugänglich. Für die Nutzung des Hangs, der täglich zwischen 9.00 und 17.00 Uhr geöffnet ist, zahlt man 6000 Won.

Beim Erwerb eines Passes im Wert von 10.000 Won können die Schlittenfahrer auch in einem kleinen, nahegelegenen Vergnügungspark vier Arten von Attraktionen benutzen.

Der Rodelhügel wird bis zum 15. Februar nächsten Jahres geöffnet sein.

Fotos: Jeon Han, Stadtverwaltung Seoul

Zurück