Kommen Sie und probieren Sie Reisbier in Insa-dong!

Foto: Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten
Zuprosten mit dem Landwirtschaftsminister Lee Dong-phil (Dritter von links) (Foto: Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten)

Das „Makgeolli-Festival 2014“ läuft nun in Insa-dong und umliegenden Gebieten in Seoul.

Das viertägige Festival, das das internationale Bewusstsein für den Makgeolli, einen Oberbegriff für traditionelle koreanische Reisbiere, erhöhen soll, insbesondere für die Sorte, die aus neu geerntetem Reis gebraut wird, bietet viele Veranstaltungen an, die es den Besuchern ermöglichen, eine breite Auswahl des traditionellen Reisschnapses zu probieren.

Das Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten war am 30. Oktober Gastgeber einer Veranstaltung aus Anlass des „Makgeolli-Tags“, der am letzten Donnerstag im Oktober stattfindet.

Der „Makgeolli-Tag“ wurde im Jahr 2011 ausgerufen, um Menschen aus aller Welt neuen Makgeolli aus frisch geerntetem Reis vorzustellen.

Foto: Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten
Foto: Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten

„Ich würde sagen, dass die Landwirtschaft die Wurzeln bildet, die tief in der Erde verankert sind, während Makgeolli die Blume ist, die hoch über dem Boden wächst”, sagte Lee Dong-phil, der Minister für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten während der Eröffnungszeremonie am 30. Oktober. „Hoffentlich wird dieses traditionelle koreanische Bier sich zu etwas entwickeln, das sowohl in Korea als auch im Ausland beliebt ist.“

An dem Tag finden parallel Makgeolli-Festivals in Schanghai und in Tokio statt, sowie im Bezirk Gangnam-gu im Süden von Seoul. Videos von Leuten, die ihre Schalen mit Makgeolli heben, um sich zuzuprosten, wurden im Internet in Echtzeit gezeigt.

Der Wettbewerb „Make Your Own Makgeolli“ (Foto: Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten)
Der Wettbewerb „Make Your Own Makgeolli“ (Foto: Ministerium für Landwirtschaft, Lebensmittel und ländliche Angelegenheiten)

„Es ist unsere Hoffnung, dass Makgeolli durch das Festival auch in anderen Ländern bekannter wird und der Popularität des traditionellen Getränkes neuen Aufschwung verleihen wird”, sagte ein Beamter des Landwirtschaftsministeriums. „Die Regierung plant, Unternehmen darin zu unterstützen, Makgeolli-Märkte außerhalb von Korea in China und Südostasien zu entwickeln.“

Das „Makgeolli-Festival" läuft noch bis zum 2. November. Während dieses Zeitraums finden Sie mehr als 70 Stände in ganz Insa-dong und in einigen anderen belebten Bereichen Seouls wie Gangnam, Hongdae und Muygo-dong. Dort haben Sie die Gelegenheit, Makgeolli aus den acht Hauptprovinzen Festland-Koreas zu probieren.

Zurück