Korea-Pavillon begrüßt zweimillionste Besucherin

Frau Patrizia Boselli (Dritte von links) ist die zweimillionste Besucherin des Korea-Pavillons bei der Weltexpo Mailand 2015.

Die Verantwortlichen des Korea-Pavillons der Expo Mailand 2015 erklärten am 7. Oktober, dass sie ein Hin- und Rückflugticket für die Strecke Mailand-Incheon als Geschenk an die Familie von Patrizia Boselli überreicht hätten, eine Frau aus Mailand, welche die zweimillionste Besucherin des Korea-Pavillons bei der Expo war.

Patrizia Boselli, die glückliche Gewinnerin, sagte, dass sie den Pavillon besucht habe, nachdem sie einen Zeitungsartikel mit folgendem Kommentar gelesen habe: „Der Korea-Pavillon ist ein Ort, den man unbedingt besuchen sollte und der die Wartezeit wert ist.”

Nachdem sie sich in Begleitung eines Mitarbeiters des Pavillons mit ihrem Mann dort umgeschaut hatte, sagte sie: „Ich habe durch die Ausstellung erfahren, dass die koreanische Küche gesund ist und viel Obst und Gemüse verwendet. Ich hoffe wirklich, sie probieren zu können. Ich werde Korea auf alle Fälle besuchen und dort Reisen in historische Städte unternehmen.“

Rund 12.000 Menschen besuchen den Korea-Pavillon laut der Korea Tourism Organization (KTO) jeden Tag. Schätzungen zufolge wird die Gesamtbesucherzahl bis zum 31. Oktober, dem Abschlusstag der Expo, die 2,3 Millionen-Marke überschreiten, so die KTO. Im Juli dieses Jahres konnte der Pavillon seinen einmillionsten Besucher begrüßen.

Der Korea-Pavillion wird bis zum Abschlusstag der Expo eine Reihe von kulturellen Veranstaltungen präsentieren. Darunter sind: eine Ausstellung über die religiöse Essenszubereitung und das Leben in buddhistischen Tempeln (vom 14. bis zum 18. Oktober), eine Performance für die B-Boy-Gruppe Gamblerz Crew (15. und 16. Oktober) und eine Nacht für die koreanische Küche (29. Oktober).

Foto: Korea Tourism Organization, Korea-Pavillion Facebook

Zurück