Koreanische Rezepte: Omija Hwachae-Punsch

Die Omijabeere ist die Hauptzutat des Hwachaesaftes.

Hwachae oder Fruchtpunsch ist eines der beliebtesten Getränke während des koreanischen Sommers. Der kalte Saft, hergestellt aus Früchten und sogar Blumen, eignet sich hervorragend, um der Sommerhitze entgegenzuwirken.  

Das koreanische Kochbuch „Siuijonseo“ (시의전서) aus dem 19. Jahrhundert beinhaltet verschiedene Rezepte zur Zubereitung von Hwachae, der unter anderem aus Rosenblüten, Kirschen, Wildbeeren und Pfirsiche zubereitet wird. 

Die Hauptzutat Omija ist eine Blütenpflanze aus der Familie der Schisandraceae. Um Omija-Punsch herzustellen, werden die Samen der Omijabeere in Wasser eingeweicht, um daraus Saft zu gewinnen. Dem Saft werden Zucker, Honig, Scheiben vom Pfirsich und anderen Früchten sowie Pinienkerne hinzugefügt. Der charakteristische starke und säuerliche Geschmack stillt den Durst und stärkt Körper und Geist.

Das koreanische Wort für die Frucht, Omija, bedeutet „Frucht der fünf Geschmäcker“ (오미자), da gesagt wird, dass die Beere fünf verschiedene Geschmäcker hat: süß, bitter, sauer, scharf und würzig. Wird sie getrocknet und aufgeweicht, gibt sie pinkfarbenen Saft ab. Dank der schönen Farbe wird Omija in vielen koreanischen Gerichten verwendet, von traditionellen Getränken über Süßwaren zu traditionellen alkoholischen Getränken. Es verleiht einem mehr Energie, löst Schleim und beendet Durchfall und Schweißausbrüche.

Mit einer Ausstechform lassen sich schöne, blütenförmige Birnenstücke ausstechen.

** Zutaten
20 g Omijasamen
400 ml Wasser, gekocht und abgekühlt
3 EL Zucker
2 EL Honig
1/4 Birne
1 TL Pinienkerne

** Vorbereitung
1. Die Omijasamen gut abwaschen und in einem Sieb abtropfen. 
2. Die Omijasamen für 12 Stunden in Wasser einweichen. Den Saft durch ein Sieb und ein Baumwolltuch gießen. 
3. Die Pinienkerne zuschneiden und mit einem Baumwolltuch abreiben.

** Rezept
1. Zucker und Honig dem Saft hinzufügen.
2. Die Birne schälen und in 0,2 cm dünne Scheiben schneiden. Mit einer Ausstechform blütenförmige Birnenstücke ausstechen.
3. Den fertigen Punsch mit Birne und Pinienkernen garnieren und in einer Schüssel servieren.

Zurück