Landesweiter Schlussverkauf lockt Touristen nach Korea

Der Korea Grand Sale, eine landesweite Serie von Schlussverkäufen in Kombination mit einer Werbekampagne für den Tourismus, läuft vom 20. Januar bis zum 28. Februar.

Der Korea Grand Sale, eine landesweite Serie von Rabatten und Schlussverkäufen in Kombination mit einer Kampagne zur Förderung des Tourismus, wird vom 20. Januar bis zum 28. Februar koreaweit stattfinden. Touristen erhalten während des Events Rabatte und andere Vergünstigungen in Geschäften, in Hotels und an Touristenattraktionen.

Da sich die Termine mit dem Chinesischen Frühlingsfestival überschneiden, gibt es in den Geschäften in Seoul Veranstaltungen, die sich an chinesische Touristen richten.

Das Lotte-Kaufhaus hat drei berühmte Blogger aus China eingeladen, am 23. und 24. Januar Neuerscheinungen vorzustellen und Schminkshows an den Kosmetiktresen im Hauptgeschäft in Sogong-dong in der Innenstadt von Seoul durchzuführen. Der Laden offeriert auch den Dienst „hands free“. Dank des Service werden die eingekauften Waren kostenlos an Hotels oder Flughäfen geliefert, und es wird ein Shuttledienst angeboten, der zwischen dem Flughafen und Myeong-dong, einem der Haupteinkaufsviertel in Seoul, verkehrt.

Ein anderes Kaufhaus, Shinsegae, wird ab dem 23. Januar in seiner Hauptfiliale in Myeong-dong Greifarmmaschinen aufstellen und den Kunden auf diese Weise dekorative Goldeier überreichen. In den Greifarmen werden sich jeweils Schachteln mit zwei dekorativen Goldeiern befinden. Da die Zahl acht von vielen Leuten als Glücksbringer angesehen wird, hat das Warenhaus 888 Eier zum Verschenken vorbereitet. Darüber hinaus erhalten Kunden, die vor dem 22. Februar Produkte in einem Gesamtwert von über 10 Millionen koreanischen Won kaufen, am Tag ihrer Abreise einen Limousinendienst zum Flughafen.

Das Hyundai-Kaufhaus hat das offizielle WeChat-Konto eröffnet, ein auf Festlandchina beliebtes Chatprogramm und eine Plattform für soziale Medien. Das Kaufhaus schenkt einigen seiner Follower Gesichtsmasken, Getränkegutscheine und Coupons. In einer Liste werden 180 Marken genannt, die beliebt bei chinesischen Kunden sind und in Hyundai-Geschäften Rabatte von 10 bis 30 Prozent bieten. Auch die Lieferung von Waren an eine Adresse in China ist möglich.

Transportunternehmen spielen ebenfalls eine wichtige Rolle an den kommenden Feiertagen. Korean Air bietet Kombipakete aus Flugtickets und Hotelzimmern, und Asiana Airlines wird bis zu 60 Prozent seiner Flugkosten von und nach China und Europa reduzieren. Die Fluglinie Jeju Air bietet ebenfalls Rabatte von bis zu 91 Prozent auf bestimmte Flüge nach Korea an.

Eine neue Art von Korea Tour Card, eine Transportkarte, die Rabatte oder Preise in bestimmten Läden und touristischen Stätten anbietet, wurde ebenfalls im Vorfeld der Feiertage zum Mondneujahr herausgebracht. Die Karten lassen sich in Bahnhöfen, an Flughäfen, in Duty-Free-Geschäften im Transitbereich und in einigen 7-Elevens erwerben.

Aus Anlass der Olympischen und Paralympischen Winterspiele PyeongChang 2018 wird es auch eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema Wintersport und zur Provinz Gangwon-do, dem Gastgeber der Olympischen Spiele, geben. Skiresorts in Gangwon-do werden Preisnachlässe von bis zu 50 Prozent bei den Eintritts- und Mietgebühren gewähren. In Dongdaemun in Seoul wird ein Kiosk errichtet, der für den Korea Grand Sale wirbt. Dort können Besucher mit einer VR-Brille den Wintersport erleben. Das offizielle Visit-Korea-Komitee wird für Winterfestivals in der Provinz Gangwon-do werben, die zum selben Zeitpunkt stattfinden, darunter das Hwacheon Sancheoneo Ice Festival.   

 

Während des Korea Grand Sale wird der offizielle Informationskiosk in Dongdaemun jeden Tag von 13.00-21.00 Uhr geöffnet sein.

Die Eröffnungszeremonie für den Korea Grand Sale findet am 20. Januar in der Doota Mall in Dongdaemun statt. Es gibt Verlosungen für Touristen und Auftritte der Boygroup Boys 24.

Der Internationale Flughafen Incheon wird sich ebenfalls an dem großen Schlussverkauf beteiligen. Am 20. Januar von 11.00 bis 17.00 Uhr werden Angestellte im Hanbok Touristen in der Ankunftshalle begrüßen und Broschüren über den Korea Grand Sale auf Englisch, in vereinfachtem und traditionellem Chinesisch sowie auf Japanisch verteilen.

Der Informationskiosk in Dongdaemun wird während des gesamten Schlussverkaufs täglich zwischen 13.00 und 21.00 Uhr geöffnet sein. Dort werden Übersetzerdienste in den Sprachen Englisch, Japanisch und Mandarin, Informationen über die verschiedenen Veranstaltungen im Land, kostenloses Internet und Ladestationen für das Smartphone angeboten.

Und schließlich werden am Kiosk wöchentliche Aktivitäten stattfinden, die auf vier Themen basieren: - must-buy (Dinge, die man unbedingt kaufen sollte), must-see (Dinge, die man unbedingt sehen sollte), must-do (Dinge, die man unbedingt tun sollte) und must-eat (Dinge, die man unbedingt essen sollte).

Bitte besuchen Sie die untenstehenden Links für weitere Informationen:

- Koreanisch: http://www.koreagrandsale.co.kr/ko/ 
- Vereinfachtes Chinesisch: http://www.koreagrandsale.co.kr/cn/ 
- Traditionelles Chinesisch:http://www.koreagrandsale.co.kr/tw/ 
- Englisch: http://www.koreagrandsale.co.kr/en/ 
- Japanisch: http://www.koreagrandsale.co.kr/jp/



Von Kim Young Shin 
Fotos: Visit-Korea-Komitee

 

Zurück