Präsidentin betont „lange Reise für einen großen Sprung nach vorn“

Präsidentin Park Geun-hye hält eine Glückwunschansprache bei einer Zeremonie aus Anlass des 70. Jahrestags der koreanischen Unabhängigkeit.

Präsidentin Park Geun-hye unterstrich, dass die koreanische Bevölkerung vor 70 Jahren endlich die Unabhängigkeit für ihr Vaterland erreicht habe, nach Zeiten einer großen Sehnsucht und eines Kampfes für die Befreiung. Sie sprach am 15. August im Sejong Center for the Performing Arts. Die Präsidentin forderte dann alle Koreaner dazu auf, sich auf eine „lange Reise für einen großen Sprung nach vorn“ mit denjenigen ihrer Landsleute zu begeben, die eine „Geschichte der Schöpfung und der Wunder“ geschrieben hätten.

Präsidentin Park sagte, dass die Menschen überall in der Welt nun aufgrund der Verlangsamung des Wirtschaftswachstums mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert seien und dass sie zur Überwindung dieser Schwierigkeiten die beiden Flügel der kreativen Wirtschaft und der kulturellen Prosperität ausbauen müssten, beides Voraussetzungen für das 21. Jahrhundert. Die Präsidentin betonte anschließend, dass beide Koreas die Wunden der Vergangenheit heilen und gemeinsam in die Zukunft aufbrechen sollten. Sie sagte, wenn Pjöngjang den Weg in Richtung Dialog und Kooperation einschlage, würde der Norden die Chance ergreifen, das Leben der nordkoreanischen Bevölkerung zu verbessern und seine Wirtschaft weiterzuentwickeln. Präsidentin Park erkannte dann an, dass durch die Abe-Erklärung eine angemessene Reue bezüglich des unermesslichen Schadens und Leids zum Ausdruck gebracht worden sei, die japanische Invasionen und Kolonialisierung vielen Teilen Asiens zugefügt hatten und dass die Erklärung der Welt die Tatsache präsentiere, dass Japans Absicht, die Erklärungen früherer Regierungen aufrechtzuerhalten, sich nicht ändern werde. Sie sprach die Hoffnung aus, dass die Reuebekundung eine standhafte und klare Botschaft an die Welt senden werde, dass Japan als eines von Koreas Nachbarländern die Initiative ergreifen werde, sich an den Anstrengungen für einen Frieden in Nordostasien zu beteiligen.

 

Präsidentin Park

Präsidentin Park Geun-hye winkt der Menge zu, als sie bei den Feierlichkeiten für den 70. Jahrestag von Koreas Freiheit die Freude über die Unabhängigkeit teilt.

Vom Korea.net-Team
Fotos: Jeon Han
whan23@korea.kr

Den Volltext der Rede der Präsidentin finden Sie unter untenstehendem Link ganz am Ende des Textes: http://www.korea.net/Government/Current-Affairs/National-Affairs/view?affairId=478&subId=507&articleId=129328

Zurück